Schwerpunkte

Region

Kirchhof-Umbau vorerst vertagt

29.01.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Enttäuschender Rücklauf bei der Bürgerbeteiligung

UNTERENSINGEN (bg). Um die Gestaltung des Unterensinger Friedhofes kümmert sich seit geraumer Zeit die Arbeitsgruppe Friedhof. Aus deren Reihen kam im vergangenen Jahr der Vorschlag, den Kirchhof der Michaelskirche so umzugestalten, dass es mehr befestigte Flächen gibt. Denn sonst steht beispielsweise der Posaunenchor im nassen Gras, wenn er vor der Kirche spielen möchte. Im Juni stellte Landschaftsarchitektin Monika Unseld-Eisele dem Gemeinderat drei Entwürfe vor, zu denen auch die Kirchengemeinden und die Bürger gefragt wurden.

Die Ergebnisse dieser Befragung bekam nun der Gemeinderat vorgestellt. Von den Bürgern kamen 13 Umfragebögen zurück, in den meisten wird die Variante mit einem runden gepflasterten Platz bevorzugt. In den Kirchengemeinden wiederum werden die beiden Entwürfe favorisiert, die eine rechteckige Aufweitung des bestehenden Weges vorsehen. Genannt wurden auch Wünsche wie mehr Sitzbänke oder Bodenhülsen für Dekorationen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit