Schwerpunkte

Region

Kindern eine kleine Freude machen

13.11.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Alb-Donau-Rumänienhilfe sammelt wieder bis zum 12. Dezember

(pm). Viele Menschen wollen zur Weihnachtszeit nicht nur Familie und Freunde beschenken, sondern auch solchen Menschen etwas Gutes tun, denen zum Fest normalerweise keine Gaben gegönnt sind. Wer Kindern in Not eine kleine Weihnachtsfreude machen möchte, kann es mithilfe der Alb-Donau-Rumänienhilfe tun und an der Aktion „Weihnachtspäckchen für arme Kinder in Rumänien“ teilnehmen. Ziel ist dieses Jahr die Kirchengemeinde in Valea lui Mihai.

Die Päckchen sollten bis Mittwoch, 12. Dezember, abgegeben werden. Es sollten Päckchen in der Größe eines Schuhkartons sein, die mit Weihnachtspapier eingepackt sind. Zum Inhalt: Süßigkeiten wie Schokolade, Gummibärchen, Kekse, Bonbons, Teigwaren oder Konserven, Schreibutensilien wie Hefte, Blöcke, Stifte und Zubehör oder Spielsachen. Ganz wichtig sind Hygieneartikel wie Seife, Zahnpasta mit Bürste und Ähnliches. Zum Ausstopfen sind zum Beispiel Mützen, Socken, Handschuhe geeignet. Die Päckchen dürfen keine gebrauchten Sachen enthalten.

Rückfragen können tagsüber unter der Büronummer (0 70 26) 60 00 60 oder unter (0 73 71) 1 21 77 gestellt werden. Gebeten wird auch um Spenden zu den Fahrtkosten. Die Bankverbindung für Geldspenden lautet: Alb-Donau-Rumänienhilfe, Konto 41 700 007 bei der Volks- und Raiffeisenbank Riedlingen (Bankleitzahl 654 915 10), Kennwort: „Weihnachtspäckchen“.

Abgabestelle für den Raum Nürtingen ist bei der Firma Conquest, Marienstraße 3, 73268 Erkenbrechtsweiler.

Region