Region

Kindergartenpersonal wird aufgestockt

23.01.2020 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In die Gemeinde Altenriet ziehen mehr Familien zu als erwartet – Jugendbeauftragter Gerhard Frank setzt sich für Jugendtreff ein

In Altenriet steigt die Nachfrage nach Plätzen in den beiden Kindergärten Halde und Heerweg. Die Gemeinde trägt dem mit der Einstellung von zusätzlichem Personal und der Umstellung von Regel- auf Ganztagsbetreuung Rechnung. Auch die Jugendlichen hat die Gemeinde in den Blick genommen und erwägt die Reaktivierung eines Jugendtreffs.

ALTENRIET. In der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend hat Gemeindemitarbeiterin Ursula Zizelmann die Kindergarten-Bedarfsplanung für die kommende Saison 2020/21 vorgestellt. Im November 2019 hatte die Gemeinde alle Eltern mit Kindern im Alter zwischen null und sechs Jahren angeschrieben, um den Bedarf an Kinderbetreuung zu ermitteln. 88 Rückmeldungen von Eltern sind eingegangen. „Fast alle sind mit den Betreuungszeiten zufrieden. Es gab nur drei Änderungswünsche für längere Öffnungszeiten“, stellt Bürgermeister Bernd Müller fest. Da der Kindergarten Halde von 7.15 bis 14 Uhr betreut ist, während die Einrichtung Heerweg montags bis donnerstags bis 16 Uhr geöffnet ist, empfiehlt die Verwaltung den Eltern von Halde-Kindern, die längere Betreuungszeiten wünschen, einen Wechsel zum Heerweg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region