Schwerpunkte

Region

Kindergarten Kelterplatz in Beuren soll erweitert werden

23.06.2021 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Vorentwurf für die Erweiterung des Kindergartens am Kelterplatz findet aber bis auf eine Ausnahme Gefallen

Einen Vorentwurf für eine mögliche Erweiterung des Kindergartens am Kelterplatz hat der Nürtinger Architekt Ulrich Brost am Montagabend in der Gemeinderatssitzung in Beuren vorgestellt. Abgesehen von einer Gemeinderätin nahm das Gremium die Pläne positiv auf. Die Nutzung des Flachdachs des Anbaus durch die Kinder soll aber noch einmal hinterfragt werden.

Einen Vorentwurf für eine mögliche Erweiterung des Kindergartens Kelterplatz hat Architekt Brost im Gemeinderat präsentiert.  Grafik: Brost
Einen Vorentwurf für eine mögliche Erweiterung des Kindergartens Kelterplatz hat Architekt Brost im Gemeinderat präsentiert. Grafik: Brost

BEUREN. Bei einer Gegenstimme von Dr. Regina Birner beauftragte der Gemeinderat die Verwaltung, am vorgestellten Entwurf weiterzuarbeiten. Die SPD-Rätin hatte zuvor die Architekten-Pläne heftig kritisiert. „Das wäre ideal für ein Neubaugebiet in Stuttgart, aber nicht für den historischen Ortskern von Beuren“, ereiferte sie sich. „Ein Gebäude mit runden Fenstern passt da überhaupt nicht rein.“ Auch Kinder auf dem Dach und in einem überdachten Spielbereich gefallen ihr nicht. Zudem sei ein Flachdach beim geplanten Anbau der falsche Ansatz. „Das neue Gebäude sollte der Gestaltungssatzung entsprechen. Ich denke nicht, dass die Bürger das schön finden an der Stelle.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit