Schwerpunkte

Region

Kindergarten hat jetzt einen Snoezelenraum

12.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Was ist ein Snoezelenraum? Die Kinder im Wolfschlüger Kindergarten in der Beethovenstraße haben jetzt einen. Aus den niederländischen Wörtern „snuffelen“ und „doezelen“ (schnuppern und dösen) zusammengesetzt, wurde dieses Raumkonzept in den Niederlanden für Menschen mit Behinderung entwickelt. Es ist ein Ruheraum, der mit Licht, Klängen, Bildern oder auch Farben ganz gezielt auf verschiedene Sinnesempfindungen anspricht. Für die Wolfschlüger Kinder ist es ein Ruheraum mit Rückzugsmöglichkeiten. Möglich gemacht hat dies unter anderem die Brixner-Stiftung aus Großbettlingen, die rund 1000 Euro dafür gespendet hat. Mit viel Elternengagement ist jetzt dieser Raum entstanden. Wolfschlugens Bürgermeister Matthias Ruckh (links) und auch Jürgen Brixner (Mitte) waren bei der Einweihung dabei und übergaben den Raum gemeinsam mit den Kindern, den Erzieherinnen Melanie Kunert (Zweite von rechts), Carmen Gaiser (rechts) und der Wolfschlüger Hauptamtsleiterin Anke Lewang (vorne Mitte) seiner Bestimmung. jh

Region