Schwerpunkte

Region

Kinderbetreuung verschlingt Steuerplus

20.12.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altdorfer Gemeinderat verabschiedete Haushaltsplanentwurf – Keine Ansiedlung eines Kassenarztes in Sicht

Der Haushaltsplanentwurf der Gemeinde für 2014 stand im Mittelpunkt der jüngsten Gemeinderatssitzung.

ALTDORF (käl). Zwar sind die Gewerbesteuereinnahmen in den vergangenen beiden Jahren aufgrund der guten gesamtwirtschaftlichen Lage angestiegen, berichtete Verbandskämmerer Michael Castro dem Gemeinderat. Doch sei das Gewerbesteueraufkommen in Altdorf mangels starker Gewerbe- und Industrieansiedlungen nach wie vor überschaubar. Dennoch partizipiere die Gemeinde zumindest geringfügig an den günstigen Rahmendaten, da durch die Einkommensteueranteile und durch den Finanzausgleichstopf die zu verteilenden Gemeinschaftssteuern und damit auch die allgemeinen Finanzzuweisungen insgesamt höher als bisher ausfielen.

Dieser positive Finanzierungssaldo werde aber durch die Entwicklung bei der Kinderbetreuung nicht nur vollständig aufgebraucht, sondern geradezu konterkariert. Der Entwurf des Verwaltungshaushaltes weist daher erneut eine negative Zuführungsrate auf.

Die dringende Sanierung des alten Schulhaustrakts (Baujahr 1963), die eigentlich im Jahr 2013 vorgesehen war, wurde aufgrund der notwendigen Sanierungsmaßnahme im Schadwiesenweg auf 2014 verschoben. Diese Maßnahme steht nun aber in den nächsten beiden Jahren an, zumal die Schulhausbau-Kommission den beantragten Fachzuschuss von rund 80 000 Euro bewilligt habe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Region

Neuffener Steige ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region