Schwerpunkte

Region

Kinder und Lärm

07.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die Nürtinger Bundestagsabgeordnete Judith Skudelny (FDP) findet es bedauerlich, dass erste Klagen gegen Kindertagesstätten wegen Lärmverschmutzung erfolgreich sind. Die sofortige Umsetzung des Koalitionsvertrags sei deshalb wichtig, der vorsehe, dass es nicht mehr möglich sein soll, gegen Kinderlärm zu klagen, so Skudelny in einer Pressemitteilung: „Der demografische Wandel stellt uns vor neue Herausforderungen. Wir müssen unseren Kindern zum Beispiel in Ballungsgebieten ein förderliches Umfeld bieten, in dem sie sich gesund entwickeln können.“ Skudelny, zweifache Mutter und im Bundestag sowohl für Lärmschutz als auch für Familienpolitik zuständig, begrüßt die rheinland-pfälzische Bundesratsinitiative, die auf Klarstellung genau dieser gesetzlichen Regelungen abziele. Im Umweltausschuss will sie sich für eine rasche Regelung starkmachen. „Wichtig ist dabei, dass nicht nur das Bundesimmissionsschutzgesetz geändert wird. Auch im zivilrechtlichen Bereich sollte klargestellt werden, dass Kinder Lärm machen dürfen“, so Judith Skudelny.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region