Schwerpunkte

Region

Kinder und das Smartphone

17.10.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Info Mobilfunk“ hatte zu Vortrag mit Medienexperten eingeladen

Der Verein „Info Mobilfunk Neckartenzlingen und Umgebung“ hatte zu einer Veranstaltung zum Thema „Smart- phone – nutzen kann es jeder, aber auch beherrschen?“ eingeladen. Zu Gast war der Berliner Medienexperte Uwe Buermann.

NECKARTENZLINGEN (pm). Der heute übliche Gebrauch von Smartphones verringere die Lern- und Leistungsfähigkeit sowie die Sozialkompetenz der meisten Schüler und mache die Eltern für jeden Missbrauch des Geräts juristisch verantwortlich, sagte Buermann bei seinem Vortrag im Schulzentrum Neckartenzlingen. Er verwies auf Studien, die von der Drogen- und Suchtbeauftragten des Bundes, Marlene Mortler (CSU), veröffentlicht worden seien. Danach sei die Zahl der durch das Internet süchtigen Jugendlichen innerhalb von drei Jahren (2013 bis 2016) von einem Prozent auf neun Prozent und die der suchtgefährdeten Jugendlichen von fünf auf zwölf Prozent gestiegen. Das bedeute in Zahlen, dass 600 000 Jugendliche internetsüchtig und rund 2,5 Millionen in ihrem Wohlbefinden wegen des Internets gefährdet seien.

Überall verfügbares WLAN sei „eine Katastrophe“, so Buermann. Nicht nur wegen der Strahlenbelastung, sondern weil es Schüler und Jugendliche verleite, Internet über das WLAN ohne jede Aufsicht zu nutzen. Dies sei vielen Eltern offenbar gar nicht bewusst.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Region