Schwerpunkte

Region

Kinder lernen Natur kennen

16.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein neues Junior-Ranger-Programm im Biosphärengebiet Schwäbische Alb wurde vorgestellt

„Mach mit und werde Junior Ranger im Biosphärengebiet Schwäbische Alb!“ Unter diesem Motto können Kinder ab sieben Jahren bis ins junge Erwachsenenalter ab sofort das Biosphärengebiet Schwäbische Alb kennenlernen.

MÜNSINGEN (pm). Der Tübinger Regierungspräsident Hermann Strampfer und der Esslinger Landrat Heinz Eininger stellten das dreistufige Junior-Ranger-Programm am Donnerstag im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen vor.

„Junior Ranger Kid“, „Junior Ranger“ und „Junior Ranger aktiv“ heißen die drei Stufen des Programms, vorgesehen für Kinder von sieben bis zwölf Jahren, für Kinder und Jugendliche von zwölf bis 16 Jahren und für alle bis ins junge Erwachsenenalter, die bereits das „Junior-Ranger-Zertifikat“ erworben haben.

Die bundesweite Idee, Kinder an die Ziele von Großschutzgebieten – also Naturparken, Nationalparken und Biosphärenreservaten – heranzuführen und sie mit der Arbeit eines Rangers vertraut zu machen, wird im Biosphärengebiet Schwäbische Alb nun mit einem eigenen Konzept umgesetzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region