Schwerpunkte

Region

Kinder bei Autobahnpolizei und Kranfirma

14.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kinder bei Autobahnpolizei und Kranfirma

Auch in diesem Jahr hatte die Skiabteilung des TSV Kohlberg wieder einen Nachmittag beim Ferienprogramm organisiert. Mit lautem Tatütata ging es für 18 Kinder und drei Betreuer bei der Autobahnpolizei in Mühlhausen gleich richtig zur Sache. Halt, Stopp hier spricht die Polizei!, so machten die Kinder auf sich aufmerksam, als sie mit Blaulicht und Martinshorn durch Mühlhausen fuhren und ins Mikrofon sprechen durften. Danach zeigte die freundliche Polizistin den Kindern die Polizeiausstattung, das Polizeimotorrad und auch die gefährlichen Waffen sowie die Maschinengewehre. Davor hatten die Kinder eine Menge Respekt. Der nächste Programmpunkt wäre die Sprudelabfüllanlage in Überkingen gewesen, der aber leider wegen eines technischen Defektes abgesagt werden musste. Ewald Röschel organisierte schnell um und nahm alle Kinder zur Firma Faustmann nach Weilheim mit, wo ein 40-Tonnen-Teleskopkran auf sie wartete. In kleinen Gruppen wurden sie in einem Ballonkorb nach oben transportiert in 32 Metern schwindelnder Höhe hatten sie einen großartigen Ausblick. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region