Schwerpunkte

Region

Kind misshandelt – verhaftet

24.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Aus ungeklärten Gründen schlug ein 33-jähriger Mann aus Esslingen am Montagabend so lange auf seine zweijährige Tochter ein, bis das Kind „still“ war. Der Mann befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Am späten Montagabend packte der 33-Jährige das Mädchen und schlug es mehrmals ins Gesicht und auf den Körper. Anschließend trat er mit den Füßen gegen den Rücken des Kindes, bis es „still“ war. Die 39-jährige Lebensgefährtin des Mannes alarmierte hierauf Rettungskräfte und die Polizei. Früher soll es häufiger zu tätlichen Übergriffen des 33-Jährigen auf seine Lebensgefährtin und deren weitere vier Kinder gekommen sein. Der bei der Polizei einschlägig bekannte Mann aus Nigeria hält sich seit 2005 in der Bundesrepublik auf und besitzt eine befristete Aufenthaltserlaubnis. Der Tatverdächtige hat sich seit seiner Festnahme durch die Polizei zu den Vorwürfen nicht geäußert und zeigt keinerlei Unrechtsbewusstsein. Das Jugendamt sowie das Ordnungsamt der Stadt Esslingen wurden über den Sachverhalt informiert und mit einbezogen. Mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen wurde der 33-Jährige am Mittwochvormittag der zuständigen Haftrichterin vorgeführt. Nach dem Erlass des Haftbefehls wurde der 33-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region