Schwerpunkte

Region

Kernzeitverein stellte sich vor

11.05.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfschlüger Elternverein präsentierte sich im Gemeinderat

WOLFSCHLUGEN (ale). In der Gemeinderatssitzung am Montag stellte sich der Verein für Kernzeitbetreuung Wolfschlugen vor. Der bereits 1998 gegründete Elternverein hat mit zwei Betreuerinnen und zehn Kindern begonnen. Zwischenzeitlich werden 63 Kinder von zwölf Mitarbeitern betreut. Auch bei den Betreuungszeiten gab es in den letzten 20 Jahren eine Änderung. Zu Beginn wurde den Eltern eine Betreuung von 7 Uhr bis 13 Uhr ermöglicht und am Dienstag und Donnerstag bis 16 Uhr. Heute können die Eltern zwischen zwei verschiedenen Modellen wählen, so ist heute eine Betreuung bis 17 Uhr an vier Nachmittagen gewährleistet. Auch für das Mittagessen ist gesorgt.

Für die Kinder werden während der Betreuung zahlreiche Aktivitäten angeboten. So können sie basteln, im Garten spielen, ganz neu an einem Sportangebot des Kinder- und Jugendhauses teilnehmen. Außerdem haben die Schüler die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben zu machen.

Für sieben Wochen im Jahr bietet der Verein überdies eine Ferienbetreuung an. In den Sommerferien erfolgt dies in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendhaus Wolfschlugen, zu der die Kinder tageweise angemeldet werden können. Diese Flexibilität kommt bei den Eltern sehr gut an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region

Digitale Schule braucht Unterstützung

Kreismedienzentrum bietet Lösungen an – bei dauerhafter Begleitung sieht der Kreis aber das Land in der Pflicht

„Heute schauen wir uns einen Film an.“ Wenn Lehrkräfte so etwas ankündigten, war dies vor dem digitalen Medienzeitalter für Schülerinnen und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region