Schwerpunkte

Region

Kernzeitbetreuung stößt an ihre Grenzen

06.07.2011 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Run auf Schlaitdorfer Betreuungsangebot hält an – Diskussion um Raumangebot

SCHLAITDORF. Die Kernzeitbetreuung an der Schlaitdorfer Grundschule ist stärker nachgefragt denn je. 39 Kinder sind derzeit angemeldet. Die Gemeinde hat nun reagiert und das Angebot weiter aufgestockt. In seiner Sitzung am Montagabend gab der Gemeinderat grünes Licht für die Ausweitung des Betreuungsangebotes in der Kernzeit (KZB) auf den Montagnachmittag bis 16 Uhr. Allerdings ging dem Beschluss eine teils hitzige Diskussion voraus. Unter anderem äußerte Bettina Berenguel-Senn ihr Befremden darüber, dass es keine Vorschriften für die Kernzeitbetreuung gibt. Ihrer Auffassung nach geht es in dem Raum für die KZB zu eng und zu laut zu. Auch einen Betreuungsschlüssel, wie etwa im Kindergarten, gebe es nicht. „Es gibt eine Leistungsgrenze“, empfand auch Karin Rehle die Zahl von insgesamt 39 Kindern, die zur Mittagszeit fast vollzählig in der Betreuung sind, als problematisch. Hingegen bemühte sich Johannes Ell-Schnurr um eine Versachlichung der Diskussion: Die 39 Kinder seinen schließlich nicht immer alle auf einmal da. Auch Bürgermeister Dietmar Edelmann und Schulleiterin Ingrid Bartel versuchten, die Verhältnisse klarzurücken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region

Bürgermeisterwahl in Aichtal - Die Kandidaten jetzt im Livestream

AICHTAL (red). Die Corona-Pandemie verlangt außergewöhnliche Lösungen. Das gilt auch für die Bürgermeisterkandidatenvorstellung heute im Naturtheater in Grötzingen. Unter besonderen Abstands- und Hygiene-Regeln werden rund 200 Besucher vor Ort die vier Bewerber im direkten Vergleich erleben. Karten…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region