Schwerpunkte

Region

Keine Unfallschwerpunkte in Altdorf

19.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus dem Gemeinderat: Reiten macht den Radweg zum Sportgelände kaputt Quarzsand für den Bolzplatz

ALTDORF (kä). Im Altdorfer Gemeinderat ging es am Dienstagabend darum, wie endlich der Bolzplatz nutzbar gemacht werden kann. Außerdem soll die Pflege einiger örtlicher Grünanlagen an einen geringfügig Beschäftigten übertragen werden.

Die Verwaltung hatte sich der Frage angenommen, wie die Rasenfläche beim derzeit noch nicht nutzbaren Bolzplatz auf dem Sportgelände verbessert werden könnte. Mittels einer Tiefenlockerung und dem Einbringen von Quarzsand müsste eine Bodenverbesserung machbar sein, lautete die Antwort. Dies wurde auch von der Mehrheit der Ratsmitglieder so gesehen, dennoch wird selbst bei optimalem Verlauf der Bolzplatz nicht vor dem Herbst zur Verfügung stehen.

Weiterhin wurden die Ratsmitglieder über die vom TSV Altdorf geplante Ersatzbeschaffung eines Kleinmähers für das Sportgelände informiert. Sobald das Gerät angeschafft ist, wird die Gemeinde den hierfür zugesagten Zuschuss in Höhe von 40 Prozent der Kosten gewähren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region