Schwerpunkte

Region

„Keine sinnfreie Aufrüstung“

25.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SPD-MdB Arnold gegen Erhöhung der Verteidigungsausgaben

NÜRTINGEN (pm). Der Nürtinger Bundestagsabgeordnete Rainer Arnold (SPD) lehnt die Forderung des neuen US-Präsidenten Donald Trump ab, Deutschland solle künftig zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung ausgeben. Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion bezeichnet diesen Vorschlag in einer Pressemitteilung als „absurd“: „Wer, wie die CDU, in den Chor von Trump einstimmt, der muss den Leuten schon auch sagen, wo man das Geld wegnehmen will.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region