Region

Keine provisorischen Parkflächen

21.05.2019 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde Grafenberg will Verkehrsaufkommen beobachten

Zur Verbesserung der Parksituation in der Ortsmitte Grafenberg soll das Verkehrsaufkommen nach Freigabe der Ortsumfahrung beobachtet werden.

GRAFENBERG. Der Gemeinderat hat am Dienstag einstimmig beschlossen trotz derzeit nicht ausreichender Parkflächen in der Ortsmitte vorerst auf provisorische Markierungen zu verzichten und das tatsächliche Verkehrsaufkommen nach Freigabe der neuen Umgehungsstraße abzuwarten.

Die Entscheidung fiel nach intensiven Vorberatungen durch den Ausschuss für Technik und Umwelt (ATU). Hintergrund ist, dass die Bauarbeiten in der Ortsmitte entlang der Nürtinger Straße und bisher auch die starke Belastung der bisherigen Durchgangsstraße zu einer angespannten Verkehrssituation geführt haben. Es wurden Gehwege überfahren oder zugeparkt, was auch jetzt noch teilweise geschehe, wie ein Anwohner zuvor in der Bürgerfragestunde anmerkte.

Offensichtlicht seien auch noch nicht alle Navigationsgeräte aktualisiert und leiten noch nicht auf die kürzlich freigegebene Umfahrung wie Kämmerin Susanne Girod erklärte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Region