Schwerpunkte

Region

Keine Nachteile für Großbettlingen - Gemeinderat diskutiert über Nahverkehrsplan

12.05.2021 05:30, Von Kirsten Oechsner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der dritten Fortschreibung des Nahverkehrsplans bleibt für Großbettlingen – hier die Haltestelle Heerstraße – alles beim Ist-Zustand. Foto: Oechsner
Bei der dritten Fortschreibung des Nahverkehrsplans bleibt für Großbettlingen – hier die Haltestelle Heerstraße – alles beim Ist-Zustand. Foto: Oechsner

GROSSBETTLINGEN. 286 Seiten umfasst die dritte Fortschreibung des Nahverkehrsplans (NVP) für den Landkreis Esslingen plus umfangreicher Anlagen, die Quintessenz des umfangreichen Werks für Großbettlingen lässt sich knapp zusammenfassen: „Der Gemeinde entstehen keine Nachteile, das Angebot bleibt so wie es ist“, erklärte Bürgermeister Christopher Ott bei der Sitzung des Gemeinderats am Montag.

Langfristig gesehen könnte sich mit der Einführung der Regionalstadtbahn das Angebot erweitern, der NVP wird im Fünf-Jahres-Turnus fortgeschrieben.

Das Thema ist komplex, der vorgesehene Nahverkehrsplan bündelt die Linien im Landkreis neu, schafft neue Qualitätsstandards für die S-Bahn und Regionalbahn-Anschlussverkehre, auch sind darin eine Vielzahl von Anmerkungen zu einzelnen Linien und Haltestellen enthalten.

Eine Wendeplatte muss geschaffen werden

Die Gemeinde, die mit den Linien 185, 195 und X19 zur Liniengruppe Nürtingen-Großbettlingen-Frickenhausen/Grafenberg/Bempflingen gehört, muss sich demnach lediglich mit der Schaffung einer Wendeplatte beschäftigen. Diese könnte mit der Schaffung einer zusätzlichen Haltestelle im nicht erschlossenen Bereich verbunden werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Region