Schwerpunkte

Region

Keine lauten Partys im Bürgersaal

13.09.2012 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde Altenriet schränkt Nutzung des Raums im neuen Rathaus bewusst ein – Festhallen-Preise angepasst

Keine Hochzeitsfeier, keine lauten Feten – im neuen Bürgersaal im frisch fertiggestellten Altenrieter Rathaus soll es nach Wunsch der Gemeinde gesittet zugehen. In der Nutzungs- und Gebührenordnung legte der Gemeinderat deshalb am Dienstagabend deutlich definierte Parameter fest.

ALTENRIET. Alles noch etwas ungewohnt war es am Dienstagabend im Bürgersaal für die Gemeinderäte. „Die Dimensionen sind doch etwas größer als draußen“, zog Bürgermeister Bernd Müller zum Auftakt der ersten öffentlichen Sitzung im neuen Rats- und Bürgersaal den Vergleich mit dem Tagungsraum im Feuerwehrmagazin. Mit dem Glockenschlag vom Kirchturm eröffnete er die Sitzung, denn eine Uhr, die fehlt noch. Dafür hat aber bereits Bundespräsident Gauck seinen Platz an der Wand gefunden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region