Schwerpunkte

Region

Keine kleinteilige Flickschusterei

05.07.2017 00:00, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ganzheitliches Sanierungskonzept für Grundschule benötigt

Die 50 Jahre alte Grundschule Auf Mauern in Bempflingen ist nicht mehr optimal in Schuss. Was alles saniert werden sollte, steht allerdings noch nicht konkret fest. Dafür möchten Verwaltung und Gemeinderat ein ganzheitliches Konzept.

BEMPFLINGEN. 50 Jahre hat die Bempflinger Grundschule „Auf Mauern“ mittlerweile auf dem Buckel, erst am vergangenen Wochenende wurde dieser Geburtstag mit einem Festakt gefeiert. Fünf Jahrzehnte bringen allerdings auch das ein oder andere Zipperlein mit sich. Mittlerweile weitgehend abgeschlossen sind notwendige Sofortmaßnahmen hinsichtlich des Brandschutzes. Bereits im September vergangenen Jahres hatte der Gemeinderat darüber debattiert. Ebenfalls erfolgt ist die Sanierung des Blitzschutzes, wie Kämmerin Tanja Galesky erläuterte. Im Zuge der Brandschutz-Optimierung wurden allerdings auch die Elektroleitungen überprüft. Das Ergebnis: Zwar ist die Anlage aktuell in einem sogenannten „betriebssicheren“ Zustand, im Falle von Änderungen oder Umbauten müsste allerdings die gesamte Elektroinstallation erneuert werden. Das bewegt die Verwaltung nun dazu, eine ganzheitliche Betrachtung des Schulgebäudes in Angriff zu nehmen und keine kleinteilige Flickschusterei zu betreiben. Vielmehr gelte es, die notwendigen Sanierungsschritte in einer „sinnvollen technischen und finanziellen Reihenfolge aufzuzeigen“, so Galesky. Dafür hat sich das Gremium bereits im März ausgesprochen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region