Anzeige

Region

Keine Betreuung für Kleinkinder

07.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Gemeinderat beschloss auch, die Anzahl der Kindergartengruppen beizubehalten

KOHLBERG (cm). Die bestehende Struktur mit dreieinhalb Kindergartengruppen wird in der Gemeinde für das Kindergartenjahr 2007/08 beibehalten. Auf die Einführung einer Betreuung von Kindern unter drei Jahren wird verzichtet. Dies beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.

In den beiden Kohlberger Kindergärten werden derzeit 74 Kinder in drei Regelgruppen und einer Kleingruppe betreut. Bis zum Ende des Kindergartenjahres werden noch vier Kinder hinzukommen. Die Möglichkeit einer Betreuung von 7 bis 13 Uhr wird von fünf Kindern genutzt. Für die ebenfalls angebotene Betreuung von 7 bis 14 Uhr oder von 7 bis 16 Uhr besteht derzeit keine Nachfrage. Bis zu 88 Kinder können, laut der Betriebserlaubnis, betreut werden. Die Geburtenzahlen scheinen sich derzeit auf etwas über 20 Kinder pro Jahrgang einzupendeln.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 17%
des Artikels.

Es fehlen 83%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Übung der Feuerwehr zum Kohlberger Kirchenjubiläum

Vor 250 Jahren wurde die evangelische Kirche in Kohlberg gebaut. Grund genug, dieses Jubiläum mit verschiedenen Veranstaltungen und Gottesdiensten in einer Festwoche zu würdigen. Am Montagabend hatte die Kirchengemeinde die Kohlberger Feuerwehr eingeladen, die auf dem Kirchplatz den Ernstfall…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region