Schwerpunkte

Region

Kein Zebrastreifen vor der Schule

12.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landratsamt lehnt Antrag Altdorfs ab – Gemeinderat informierte sich über neue Abwassergebühr

ALTDORF (kä). In der Sitzung des Gemeinderats am Dienstagabend hatte Bürgermeister Joachim Kälber schlechte Nachrichten für das Gremium: Der Antrag, einen Zebrastreifen in der Neckartenzlinger Straße auf Höhe von Schule und Kindergarten einzurichten, sei vom Landratsamt Esslingen abgelehnt worden. Trotz einer außerordentlichen Verkehrsschau am 14. April sei es nicht gelungen, die Kreisbehörde davon zu überzeugen, dass er erforderlich sei, um die Sicherheit der Fußgänger, insbesondere die der Schulkinder, zu gewährleisten. Das Landratsamt lehnte den Antrag mit der Begründung ab, dass ein Zebrastreifen eine Mindestanforderung sowohl an Fußgängern als auch an Fahrzeugen vorsehe. So müssen mindestens 50 Fußgänger in der Spitzenstunde diese Stelle passieren, bei einem gleichzeitigen Verkehrsaufkommen von 200 Fahrzeugen. Zählungen hätten jedoch lediglich eine Frequenz von 30 Personen und 174 Fahrzeugen pro Stunde ergeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region