Schwerpunkte

Region

Kein schnelles Internet

26.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WOLFSCHLUGEN (ge). Die geplante Netzumstellung der Telekom auf Vectoringtechnik, mit deren Hilfe schnelleres Surfen möglich gewesen wäre, klappt doch nicht so wie geplant. Ende letztes Jahr versprach Heike Wenisch von der Telekom, dass mit dem Netzumbau das Tempo bei der Datenübertragung verbessert werden könne. In Wolfschlugen war geplant, fünf Verteilerkästen umzurüsten, damit auch Haushalten, die keine Glasfaseranschlüsse bekommen können, ein schnelleres Internet zur Verfügung steht. So wäre das Gebiet zwischen Kirch-, Hardter - bis zur Schul-, Alb-, Nürtinger Straße und dem Waldweg ab dem zweiten Quartal in den Genuss von mehr Datengeschwindigkeit gekommen. Daraus wird nun wohl nichts. „Laut Telekom lässt die Kapazität der Leitungen eine Umstellung nicht zu“, berichtete Bürgermeister Ruckh in der Sitzung.

Region