Region

Kein Las Vegas am Neckarstrand

22.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

erlässt Veränderungssperren

NECKARTENZLINGEN (rg). Sollte es einen Unternehmer geben, der von einem kleinen Las Vegas am Neckarufer träumt, so wird er wohl einen Bogen um Neckartenzlingen machen müssen: Denn der Gemeinderat machte sich am Dienstagabend auf, solchen Ideen von vorneherein das Wasser abzugraben.

Mit der angekündigten Veränderung der Bebauungspläne für das Gewerbeareal entlang der B 297 erließ das Gremium nämlich auch eine Veränderungssperre, die mögliche Vergnügungsstätten zunächst nur provisorisch aus den Gebieten Äule I bis III und dem Gewerbepark B 297 quasi ab sofort wirksam fernhalten wird.

„Wir sind an dem Thema nun gut ein Jahr dran, und nun machen wir erste konkrete Schritte in diese Richtung“, erläuterte Bürgermeister Herbert Krüger den Vorschlag der Verwaltung, die Bebauungspläne entsprechend um einen Passus zu ergänzen, der Vergnügungsstätten dort ausschließt. Da dieses Verfahren jedoch aus rechtlichen Gründen ein wenig Zeit in Anspruch nimmt, wurden zugleich Veränderungssperren erlassen, die quasi den Status Quo zementieren – vorerst darf also nichts mehr an der Nutzung bestehender Bauten verändert werden, ohne dass der Gemeinderat sein Einverständnis erteilt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Region