Schwerpunkte

Region

„Kein angestaubter Wanderverein“

06.06.2013 00:00, Von Elisabeth Maier — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Albverein feiert in Plochingen am Wochenende sein großes Landesfest im Jahr seines 125. Geburtstags

Mit einer Esslinger Revue und mit Gesundheitswanderungen begeht der Schwäbische Albverein am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Juni, in Plochingen sein Landesfest. Auf dem Marktplatz und in der Fußgängerzone wird es eine Hocketse mit Volkstänzen und Musik geben. „Das soll ein Fest für alle Plochinger werden“, sagt Albvereins-Präsident Hans-Ulrich Rauchfuß.

Dieses kunstvoll gestaltete Fenster in der Plochinger Gaststätte Waldhornbräu erinnert an die Gründung des Albvereins. ez
Dieses kunstvoll gestaltete Fenster in der Plochinger Gaststätte Waldhornbräu erinnert an die Gründung des Albvereins. ez

NÜRTINGEN. 400 meist junge Volkstänzer aus mehreren Ländern kommen nach Plochingen, um gemeinsam zu unterstreichen, dass der Albverein im Jahr seines 125-jährigen Bestehens alles andere als ein angestaubter Wanderverein ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region