Schwerpunkte

Region

Karwounopoulos geht nach Urach

30.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfschlüger Pfarrer wird neuer Dekan von Bad Urach-Münsingen

WOLFSCHLUGEN (red). Der Wolfschlüger Pfarrer Michael Karwounopoulos wird neuer Dekan des Kirchenbezirks Bad Urach-Münsingen, der Ende 2013 fusionierte. Dazu hat ihn am Montag das Besetzungsgremium gewählt. Der 50-jährige Theologe tritt die Nachfolge des Bad Uracher Dekans Harald Klingler an, der seit Februar im Ruhestand ist.

Die Geschäftsführung des gesamten Kirchenbezirks verbleibt bis 2016 beim Münsinger Dekan Michael Scheiberg, der dann ebenfalls in den Ruhestand geht. Danach soll die Geschäftsführung dauerhaft beim Dekan in Bad Urach liegen. Der Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen besteht aus 55 Kirchengemeinden und 61 000 Kirchenmitgliedern.

„Ich freue mich, den Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen beim Zusammenwachsen zu begleiten“, sagt Michael Karwounopoulos: „Nachdem nun viele Formalitäten der Fusion abgeschlossen sind und die neuen Gremien gut arbeiten, werde ich mich dafür einsetzen, dass ein Zusammengehörigkeitsgefühl und vertrauensvolles Miteinander im Kirchenbezirk entsteht.“ Michael Karwounopoulos ist seit 2005 geschäftsführender Pfarrer in der Evangelischen Kirchengemeinde Wolfschlugen. In den vergangenen Jahren übernahm er zusätzlich Aufgaben als Stellvertreter des Dekans in Nürtingen. Wann genau er als neuer Dekan von Bad Urach-Münsingen sein Amt antreten wird, steht noch nicht fest.

Region

Neuffener Steige ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region