Schwerpunkte

Region

Karriere einer Knolle

28.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausstellung über die Kartoffel im Freilichtmuseum

BEUREN (pm). Zum Internationalen Jahr der Kartoffel 2008 wird im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren für einen Monat ab Samstag, 28. Juni, bis Sonntag, 27. Juli, die Wanderausstellung „Die Kartoffel. Karriere einer Knolle“ gezeigt.

Immerhin wird im Freilichtmuseum schon seit längerer Zeit ein besonderes Augenmerk auf dieses traditionsreiche Nahrungsmittel gelegt. Auf dem Museumsacker werden jährlich rund 40 historische Kartoffelsorten, darunter viele Raritäten, angebaut.

Die Wanderausstellung wurde von der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung erstellt. Sie ist im Keller des Eingangsgebäudes zum Freilichtmuseum, des Wohn- und Wirtschaftsgebäudes aus Tamm, zu sehen.

Die Ausstellung zeigt anhand verschiedener Exponate, großflächiger Bilder und informativer Texte, Bekanntes und weniger Bekanntes rund um die Kartoffel. Hier begegnet man Replikaten historischer Inkagefäße genauso wie verschiedenen Kartoffelsorten inklusive verschiedener Kartoffelschädlingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region