Schwerpunkte

Region

Karlstraße wird gepflastert

09.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Beuren befasste sich mit Baumaßnahmen in der Ortsmitte und stimmte Kauf eines neuen Feuerwehrfahrzeugs zu

Um Premiumwanderwege, ein neues Löschgruppenfahrzeug für die Feuerwehr, Baumaßnahmen in der Ortsmitte, die Rahmendaten für den Haushaltsplan 2017 und eine Tribüne für die Sportanlagen ging es in der letzten Gemeinderatssitzung in Beuren. Diskutiert wurde auch über eine mögliche Erhöhung der Hundesteuer.

BEUREN (pm). 2017 findet in Beuren der Sennerpokal statt. Zur Vorbereitung des größten Fußballturniers in der Region auf dem Sportgelände „Lettenwäldle“ sind verschiedene Aktionen seitens des TSV Beuren gestartet worden. Die Vorstände Rebmann und Döbler informierten die Gemeinderäte über diese Großveranstaltung und die laufenden Planungen. Die bereits vor über 20 Jahren geplante Tribüne in Verlängerung der Sportgaststätte „Lettenwäldle“ werde jetzt benötigt, so die TSV-Vorstände. Der Gemeinderat beauftragte daher die Firma Kraut aus Beuren mit der Herstellung der Tribüne, mit fertigen Elementen. In Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Helfern des TSV wird die Firma Kraut weitere Unterstützungsarbeiten zur Vorbereitung des Turniers leisten. Des Weiteren hat der Gemeinderat einer Vereinbarung mit dem TSV Beuren über die Nutzung, Pflege und Unterhaltung des Sportgeländes „Lettenwäldle“ zugestimmt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit