Schwerpunkte

Region

Kanalsanierungen gehen weiter

07.02.2013 00:00, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat stimmt Arbeiten in Frickenhausen und Tischardt zu

FRICKENHAUSEN. Selbstverständlich nahm die Debatte um das Modellprojekt Streuobstwiesen in Linsenhofen am Dienstag im Gemeinderat den breitesten Raum ein (siehe nebenstehenden Artikel). Doch der Rat beackerte weitere Themen. Unter anderem ging es um einige Kanalsanierungsarbeiten.

Bereits 1996 waren im Zuge der sogenannten Eigenkontrollverordnung Kanalisationsleitungen in der Tälesgemeinde untersucht worden. Die Kanäle in der Silcher-, Schiller- und Goethestraße kamen dabei schlecht weg. Zustandsklasse I, das bedeutet, die Sanierung soll umgehend erfolgen. Jetzt ist es so weit. Die Leitungen stammen allesamt aus dem Jahr 1936. Eine Inlinersanierung per Roboter, bei der die Straße nicht aufgerissen werden muss, ist nicht möglich. Also werden nach den Arbeiten auch die Beläge erneuert werden müssen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit