Schwerpunkte

Region

Kampagne gegen Komasaufen startet

23.02.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schüler-Plakatwettbewerb der DAK

NÜRTINGEN (pm). Kunst gegen Komasaufen: Unter dem Motto „bunt statt blau“ startet die Krankenkasse DAK-Gesundheit in Nürtingen jetzt erneut ihre Kampagne gegen den Alkoholmissbrauch von Jugendlichen. Der Plakatwettbewerb für Schüler zwischen zwölf und 17 Jahren findet zum dritten Mal statt. Im Landkreis Esslingen hat der Bundestagsabgeordnete Markus Grübel (CDU) die Schirmherrschaft übernommen. Alle Schulen sind bis zum 31. März zur Teilnahme eingeladen.

2011 hatten bundesweit 12 500 junge Künstler bunte Plakate zum Thema gemalt, davon auch viele Schüler aus der Region Esslingen. Unterstützt wird „bunt statt blau“ durch ein breites Netzwerk aus Politikern, Wissenschaftlern, Suchtexperten und Künstlern. „Mit der Kampagne gelingt es, ein Zeichen gegen das Rauschtrinken von Jugendlichen zu setzen“, erklärt Markus Grübel. „Der Wettbewerb bewegt sie dazu, sich kritisch mit diesem Thema auseinanderzusetzen.“ Es sei wichtig, gerade im Schulunterricht über den verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol zu sprechen.

Nach dem Einsendeschluss am 31. März werden in allen 16 Bundesländern die besten Siegerplakate ausgezeichnet. Im Juni wählt dann eine Bundesjury mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, und der Band „Luxuslärm“ den Bundesgewinner. Es gibt Geld- und Sachpreise zu gewinnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Region