Region

Kaiserliche Musikreise

29.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Balzholzer Männerchor sang temperamentvolle Weisen

Die Sänger des TGV Balzholz und Conférencier Michael Stülpnagel (rechts). Foto: privat
Die Sänger des TGV Balzholz und Conférencier Michael Stülpnagel (rechts). Foto: privat

BEUREN (pm). In der Festhalle in Beuren lebte vor Kurzem mit den Sängern des Männerchores TGV Frohsinn Balzholz die k.-u.-k.-Zeit wieder auf. Die Liedauswahl hatte Dirigent Reiner Hiby zusammengestellt und damit genau den Geschmack des Beurener Publikums getroffen.

Temperamentvolle Weisen aus dem Adriaraum waren ebenso im Programm vertreten wie ein Ausflug in die Operettenwelt von Robert Stolz. Beeindruckend war das hohe Niveau, mit dem dieser kleine, aus nur elf Männern bestehende Chor anspruchsvolle Stücke sowohl a cappella als auch mit Begleitung durch Reiner Hiby darbot. Abwechselnd mit dem Chor besangen Lars Büchler (Tenor) und Oliver Erb (Bassbariton) die Liebe in all ihren Variationen. Ein weiterer Garant für das hohe musikalische Niveau war Edmund Dollinger, Leiter der Musikschule Neuffen, welcher die Solisten am Klavier begleitete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Region