Schwerpunkte

Region

Jusos verwundert über die Grünen

10.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Junge Sozialdemokraten diskutierten über die neue Konstellation nach der Landtagswahl

(pm) Die Jusos zeigten sich verwundert über die Position der Grünen zum Volksentscheid. Jens Arnold, Vorsitzender der Juso Regio AG, fasste zusammen: „Der Eiertanz der Grünen war schon sehr verwunderlich. Es kann ja nicht sein, dass man den Volksentscheid plakatiert und danach am liebsten nichts mehr davon hören will, weil die Hürden ungerecht seien. Natürlich sind die Vorgaben aus der Perspektive der Gegner schwer zu erreichen – aber das hat man doch schon vor der Wahl gewusst.“ Die Mitglieder begrüßten daher das Verhalten des SPD-Vorsitzenden Nils Schmid, der das Wahlversprechen Volksentscheid konsequent in die Tat umgesetzt hatte.

Schließlich hielt die Juso Regio nach wie vor sowohl ein kategorisches Ja wie auch ein kategorisches Nein in absoluter Ausprägung für problematische Positionen. Es sei nämlich ebenso verwerflich, ein Projekt ohne Wenn und Aber gegen die Widerstände einiger Bürger durchzudrücken, wie die Meinung einer lautstarken und effektiv organisierten Minderheit über die Mehrheitsmeinung zu stellen. Der SPD-Vorschlag sei der einzige, der eine Auflösung der gesellschaftlichen Gräben zum Ziel habe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Region