Anzeige

Region

Jusigruppe verabschiedet Wirtschaftsplan

05.02.2015, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung der Wasserversorgung in Kohlberg – „Regelplan ohne Besonderheiten“ beschlossen

Der Wasserversorgungsverband Jusigruppe muss momentan keine Investitionen tätigen und beschließt einen „Regelplan ohne Besonderheiten“ für 2015.

KOHLBERG. Die Gemeinden Grafenberg und Kohlberg bilden zusammen mit den Stadtwerken Neuffen, die den Neuffener Stadtteil Kappishäusern versorgen, den Wasserversorgungsverband Jusigruppe und haben am Montag den Wirtschaftsplan 2015 auf der Verbandsversammlung im Kohlberger Rathaus beschlossen.

Ein „Regelplan ohne Besonderheiten“, stellte Verbandsrechnerin Sylvia Zagst das Zahlenwerk vor, denn besondere Investitionen mussten nicht geplant werden. Lediglich laufende Investitionen, Abschreibungen und Tilgungen waren zu berücksichtigen und sind ohne Darlehensaufnahme möglich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Region