Schwerpunkte

Region

„Juneco“ für „Echt gut“ nominiert

29.09.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abstimmung noch bis zum 10. Oktober möglich

ALTENRIET (ali). Der Verein „Juneco“, hervorgegangen aus ehemaligen Schülern des Neckartenzlinger Gymnasiums, ist mit den MovieAwards 2008 in der Kategorie „Junge Macher“ des Ehrenamtspreises „Echt gut“ des Landes Baden-Württemberg nominiert. Da bei diesem Wettbewerb jede Stimme zählt, hoffen die „Juneco“-Macher auf Unterstützung. Um im Wettbewerb möglichst weit nach vorne zu kommen, sollten möglichst viele Anrufer für den Verein votieren und unter der Nummer 01801-010301-58 abstimmen.

„Juneco“ entstammt der Sprache Esperanto und bedeutet zu Deutsch Jugend. Und genau das verkörpern die jungen Leute auch: „Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der von einer kleinen Gruppe engagierter Jugendlicher gegründet wurde und es sich zur Aufgabe gemacht hat, das gesellschaftliche Engagement von Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen zu fördern“, heißt es auf der Homepage. Zu diesem Zwecke arbeiten derzeit knapp 40 junge Menschen zwischen 15 und 22 Jahren aktiv zusammen mit Schulen, Kindergärten, Vereinen und anderen Jugendlichen an Projekten, bei welchen die Beteiligten organisatorische, soziale sowie mediale Kompetenzen erlernen können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region