Schwerpunkte

Region

Jugendarbeit wird ausgebaut

28.12.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GROSSBETTLINGEN (pm). Das Jugendhaus im Forum der Generationen bekommt Fördermittel aus dem Esslinger Modell. Vor Kurzem wurde die Förderzusage unterzeichnet. Ralph Rieck, Geschäftsführer des Kreisjugendrings Esslingen, hob dabei die großen, ansprechenden Räume hervor, die dem Jugendtreff zur Verfügung stünden, die nicht wie so oft im Keller untergebracht seien, sondern direkt im Zentrum stünden. Auch Judith Czipf vom Kreisjugendreferat lobte die Arbeit vor Ort und bedankte sich für die gute und verlässliche Kooperation. Wie die Gemeindeverwaltung mitteilt, werden mit den bewilligten Fördermitteln Personalkosten anteilig finanziert und so die Kinder- und Jugendarbeit in Großbettlingen weiter verstärkt. Das neu geschaffene Kinder- und Jugendreferat wird bei der Leiterin des Forums der Generationen, Stefanie Bitzer, angesiedelt, während Alicia Bitzer bereits im Oktober die Leitung des Jugendhauses übernommen hat.

Region