Anzeige

Region

JU für Nachtbusse

24.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Der Verband der Jungen Union Region Stuttgart wandte sich schriftlich an den Esslinger Landrat Heinz Einiger und an Esslingens Oberbürgermeister Jürgen Zieger in der Frage eines Nachtbus-Angebots für den Landkreis. Das Ruf-Taxi hält die JU nicht für ausreichend.

Die Einführung der Nacht-S-Bahnen zeige, dass vor allem junge Menschen in der Region verstärkt auf den ÖPNV umsteigen, um auch nachts sicher und zu bezahlbaren Konditionen nach Hause zu kommen. Aus Sicht der JU wäre die sinnvolle Ergänzung eines solchen Angebotes die Ausdehnung des Nachtbusangebots in der Region, um die Landkreise über die S-Bahn-Haltestellen hinaus auch nachts flächendeckend zu erschließen.

Allerdings stelle sich die Situation in den Landkreisen Rems-Murr und Esslingen im Hinblick auf ein regionales Nachtbusangebot bislang als nicht zufriedenstellend dar. Vielmehr setze man im Kreis Esslingen auf das Ruftaxi. Mit Einführung der Nacht-S-Bahn seien aber deutliche Nachfragezuwächse im Wochenend-Nachtverkehr registriert worden, welche nicht annährend durch den Ruftaxi-Verkehr aufgefangen werden könnten, so die JU.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 67% des Artikels.

Es fehlen 33%



Anzeige

Region

Zebrastreifen mit kurzer Haltbarkeit

Die Gemeinde Neckartailfingen wollte den Schulkindern etwas Gutes tun – Einige sprechen aber von einem Schildbürgerstreich

Es gibt Zebrastreifen, die für immer berühmt sind – so wie der Straßenübergang, über den die Beatles auf dem Cover des 1969…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region