Region

Jiddische Liebeslieder für "Licht"

06.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jiddische Liebeslieder für „Licht“

Dass die jiddische Musik in Deutschland wieder mit neuem Leben erfüllt wird, das ist nicht zuletzt den Akteuren zu verdanken, die am Samstag, 13. Dezember, um 20 Uhr im Udeon in Unterensingen dank der Unterstützung der Firma Zinco zu Gunsten unserer Aktion „Licht der Hoffnung“ singen und spielen. Sowohl das aus Bernd Spehl, Andreas Schmitges und Thomas Fritze bestehende Trio A Tickle In The Heart als auch die Sängerin Andrea Pancur sind dabei nicht nur Interpreten, sondern auch Erforscher der einst in Osteuropa (und namentlich in den österreichischen Kronländern der k.u.k.-Monarchie) so lebendigen Musik. Im ersten Teil des Konzerts werden die vier die romantische Seite des Klezmer und dessen Verarbeitung der Liebe mit all ihren Leidenschaften zur Geltung kommen lassen. Nach der Pause kommen noch Musiker aus Moldawien dazu, und die Klezmer-Alliance will dann beweisen, das sie nicht zu Unrecht dafür bekannt sind, „Europas heißeste jüdische Musik“ zu spielen. Daher lautet der Titel des Abends ja auch „Klezmer: Liebe und Leidenschaft“. Karten gibt es im Vorverkauf im Stadtbüro unserer Zeitung am Nürtinger Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-1 50, E-Mail nz-vorverkauf@ntz.de, direkt online unter www.ldh.ntz.de und an der Abendkasse. jg/Foto: atith


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region