Schwerpunkte

Region

Jetzt ist die Mitwirkung der Jugend gefragt

11.11.2017 00:00, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erstes Jugendforum: Am 20. November lädt die Gemeinde Neckartenzlingen Jugendliche und Kinder in die Melchior-Festhalle ein

Seit einiger Zeit macht man sich bei der Gemeindeverwaltung intensiv Gedanken, wie eine aktive Beteiligung der Jugend am kommunalen Geschehen aussehen könnte. Das Ergebnis: Am 20. November lädt die Gemeinde Kinder und Jugendliche zum „1. Neckartenzlinger Jugendforum“ ein. Dort sollen Ideen gesammelt und Projekte angestoßen werden.

Jugendhausleiterin Elin Müller, Bürgermeisterin Melanie Gollert, Bettina Schöllhorn vom Hauptamt und Heike Deigendesch (von links) werben für das „1. Neckartenzlinger Jugendforum“. Foto: Haussmann
Jugendhausleiterin Elin Müller, Bürgermeisterin Melanie Gollert, Bettina Schöllhorn vom Hauptamt und Heike Deigendesch (von links) werben für das „1. Neckartenzlinger Jugendforum“. Foto: Haussmann

NECKARTENZLINGEN. „Die Gemeinde soll Kinder und muss Jugendliche bei Planungen und Vorhaben, die ihre Interessen berühren, in angemessener Weise beteiligen. Dafür sind von der Gemeinde geeignete Beteiligungsverfahren zu entwickeln.“ So steht es in Paragraf 41a der Gemeindeordnung Baden-Württemberg. In Neckartenzlingen waren dementsprechende Bemühungen bisher allerdings wenig erfolgreich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region