Schwerpunkte

Region

Streit um Hunde im Aichtal: Jedes Jahr soll ein Hund weg

24.12.2020 05:30, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Morgenthalers aus Aichtal sollen sich auf Geheiß des Landratsamtes von vier ihrer sieben Hunde trennen und wollen kämpfen

Im Oktober berichtete die Nürtinger Zeitung über die Eheleute Jenny und Tanja Morgenthaler aus Aichtal und ihre sieben Hunde. Das Landratsamt ist der Auffassung, dass so viele Hunde nicht in einem Wohngebiet gehalten werden dürfen. Nun liegt der endgültige Bescheid vor: Die Morgenthalers sollen sich jedes Jahr von einem Hund trennen, bis nur noch drei da sind.

Jenny und Tanja Morgenthaler mit ihren sieben Hunden. Foto: privat
Jenny und Tanja Morgenthaler mit ihren sieben Hunden. Foto: privat

AICHTAL. Den beiden geht es mit dieser Entscheidung gar nicht gut „Man gibt ja auch kein Kind ab“, sagen sie. Über ihren Anwalt haben sie sofort Widerspruch eingelegt und wollen weiter um ihre Hunde kämpfen. Dabei bekommen sie inzwischen sogar Unterstützung von Bürgermeister Sebastian Kurz, der die beiden besucht und zu einer Klage geraten habe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region