Schwerpunkte

Region

Jahresabrechnung unter Dach und Fach

14.03.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ortskämmerer Reeß legt die Zahlen für das Jahr 2006 auf den Tisch Musikschule war ein großes Thema

WOLFSCHLUGEN (kiho). Kämmerer Hans-Dieter Reeß legte dem Gemeinderat in seiner letzten Sitzung den Abschluss der Jahresrechnung für 2006 vor. Dabei erläuterte er das Zustandekommen von Mehrkosten in einzelnen Bereichen. Dazu zählte beispielsweise der Kauf von Atemschutzgeräten für die Feuerwehr. Aber auch durch die Einführung der EDV in der Bücherei entstanden unerwartete Kosten.

Der Planansatz für die Musikschulgebühren wurde nach Aussagen des Finanzchefs nicht ganz erreicht. Der Abmangel betrage rund 78 000 Euro, das bedeutet, der Kostendeckungsgrad veränderte sich von 69,2 Prozent auf 64,7 Prozent. In diesem Zusammenhang sprach Hauptamtsleiter Achim Schröter an, dass die Musikschule nach einem vorübergehenden Rückgang der Schülerzahlen inzwischen wieder an die 300 Schüler hat. Die Musikschule hat den Wunsch, den Gruppenunterricht im Gegensatz zum Einzelunterricht zu stärken. Noch 2003 betrug das Verhältnis 45 Prozent zu 55 Prozent zugunsten des Einzelunterrichts. Mittlerweile ist der Anteil an Einzelunterricht deutlich zurückgegangen. Er beträgt nunmehr 40 Prozent. Auf 60 Prozent wurde der Anteil des Gruppenunterrichts gesteigert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region