Schwerpunkte

Region

„Ja“ zur Mensa und Ganztagsbetreuung

22.02.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Schulzentrum auf der Halde in Neuffen sollen Kinder bald frisches Essen serviert bekommen – Lärmaktionsplan notwendig

Der Neuffener Gemeinderat hat sich bei seiner Sitzung am Dienstagabend einstimmig für das Schulzentrum auf der Halde als Standort für eine Schulmensa sowie für die Ganztagesbetreuung der Grundschüler entschieden. Dort wird der vordere Mittelbau frei und soll künftig diese neue Verwendung finden.

Eltern und Gemeinderat haben sich für eine Mensa am Schulzentrum auf der Halde ausgesprochen.  Foto: Holzwarth
Eltern und Gemeinderat haben sich für eine Mensa am Schulzentrum auf der Halde ausgesprochen. Foto: Holzwarth

NEUFFEN (pm). Vorausgegangen war eine Umfrage unter den Eltern der Kinder in den Kindergärten, der Grundschule und der Realschule, die im November gemacht wurde. Bürgermeister Matthias Bäcker erläuterte das Umfrageergebnis. Insgesamt habe man 978 Umfragebögen ausgegeben, 614 seien ausgefüllt zurückgekommen. Dies entspreche einer Rücklaufquote von 63 Prozent. Da an der Realschule die meisten Schüler unterrichtet werden, sei von dort auch der größte Anteil der Rückmeldungen gekommen. „In Zahlen ausgedrückt kamen 54 Prozent aus der Realschule, 24 Prozent aus der Grundschule und 22 Prozent aus den Kindergärten“, so Bäcker.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit