Schwerpunkte

Region

Ja zu landesweitem Schulversuch

16.06.2007 00:00, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ja zu landesweitem Schulversuch

Gemeinderat Grafenberg: Grundschule und Kindergarten möchten bei Projekt Bildungshaus dabei sein

GRAFENBERG. Dass in Grafenberg nichts für die Bildung des Nachwuchses getan wird, kann man wirklich nicht behaupten: Zu etlichen angelaufenen oder vor dem Start befindlichen Projekten rund um Kindergarten, Grund- und Hauptschule soll nun noch ein weiteres hinzukommen. Das Vorhaben trägt den Titel Bildungshaus 310, ist ein Modellversuch des Landes zur engeren Kooperation über die Grenzen von Kindergarten und Grundschule hinweg und soll an insgesamt 20 Standorten starten möglicherweise ist Grafenberg einer davon. Der Gemeinderat stimmte jedenfalls dem Antrag auf Teilnahmeantrag der beteiligten Einrichtungen zu.

Plätze für zweijährige Kinder im Kindergarten, verlässliche Grundschule, ganztägige Hauptschule für Grafenbergs Kinder ist vieles möglich, was in anderen Kommunen erst noch im Werden begriffen ist. Die Palette könnte sich sogar noch erweitern, wenn es nach den Vorstellungen von Grundschule, Kindergarten Brunnäcker und der Elternschaft geht: Denn nun wurde der Wunsch an den Grafenberger Gemeinderat herangetragen, auch an einem Modellprojekt teilnehmen zu können, welches das Land Baden-Württemberg ausgeschrieben hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region