Schwerpunkte

Region

Iraner wollen mehr Freiheiten

08.07.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dr. Nasser Alidusti berichtete beim Verein Allna über eine Reise ins ehemalige Persien

Der diesjährige politische Themenabend über den Iran beim Verein Allna war so brandaktuell, dass die Stühle knapp wurden und auf die Tische ausgewichen werden musste. Zahlreiche gespannte Zuhörer füllten den Vortragsraum und hörten, was der gebürtige Iraner Dr. Nasser Alidusti aus seiner Heimat berichtete.

NECKARTENZLINGEN (pm). Zu Beginn vermittelten Dr. Duyen Lai-Dinh und seine Frau Gabi in einem Lichtbildvortrag einen Eindruck von den kulturellen Schätzen und der teilweise atemberaubenden Schönheit des Iran. Sie waren erst kürzlich mit einer Reisegruppe dort unterwegs und hatten in spontanen Begegnungen mit jungen Iranern gehört und gespürt, wie sehr die Stadtbevölkerung den Wahlen entgegenfieberte in der Hoffnung auf Veränderung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region