Schwerpunkte

Nürtingen

Interkulturelle Woche in Nürtingen eröffnet

01.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auftaktveranstaltung in der Nürtinger Stadthalle K3N – Buntes Programm bis zum 5. Oktober

Zum zweiten Mal nimmt Nürtingen an der bundesweiten Interkulturellen Woche teil und hat hierfür ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Am 28. September wurde die Veranstaltungswoche mit Sängerin Thabilé und dem Poetry-Slam-Künstler Nikita Gorbunov feierlich eröffnet.

Thabilé eröffnete die Interkulturelle Woche. Foto: Al Shibane
Thabilé eröffnete die Interkulturelle Woche. Foto: Al Shibane

NÜRTINGEN (nt). „Rufen Sie mir das erste Wort, das Ihnen einfällt zu und ich mache ein Gedicht draus“, fordert der Slam-Poet und Moderator Nikita Gorbunov dem Publikum zu. „Risikogebiet“ ist die Antwort und man stellt fest – ganz ohne Corona geht es auch in der Interkulturellen Woche nicht. Auch der Integrationsbeauftragte Christos Slavoudis hätte das Thema bei seiner Eröffnungsrede lieber ausgespart, aber natürlich waren auch er und sein Team bei der Organisation der Interkulturellen Woche betroffen. Doch trotz aller Einschränkungen hat das Team des Integrationsbüros um Projektleiterin Evgenia Frank über 20 Programmpunkte zusammengestellt, die noch bis zum 5. Oktober in verschiedenen Nürtinger Einrichtungen stattfinden. „Zusammen leben, zusammen wachsen“ ist das Motto der bundesweiten Interkulturellen Woche, die am 28. September in der Stadthalle K3N feierlich eröffnet wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Region