Schwerpunkte

Region

Gebühren für Kitas in Wolfschlugen werden erhöht

16.07.2020 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Benutzungsgebühren für Kitas werden in Wolfschlugen erhöht

WOLFSCHLUGEN. Hauptamtsleiterin Anke Edelmann hat in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Wolfschlugen die Bedarfsplanung für die Kinderbetreuungseinrichtungen präsentiert. Bei der Kleinkindbetreuung für Ein- bis Dreijährige stehen für aktuell 116 Wolfschlüger Kinder dieser Altersgruppe 30 Plätze in der Kinderkrippe Zwergenhaus bereit, von denen 26 belegt sind. Im Jahr 2021 wird mit Vollbelegung im April gerechnet. Hinzu kommen aktuell noch zwei Plätze im evangelischen Kindergarten. „Man muss sich Gedanken machen, wie man zusätzliche Plätze schaffen kann“, so Anke Edelmann.

Bei der Betreuung der über Dreijährigen stellt sie eine steigende Nachfrage nach Ganztagsbetreuung mit 47 Wochenstunden sowie verlängerten Öffnungszeiten bis 13 Uhr fest, während die Regelbetreuung weniger gefragt sei als bisher. Derzeit gebe es in Wolfschlugen zehn Kindergartengruppen und drei Krippengruppen. Die Schulkindbetreuung wird aktuell von 76 Kindern genutzt. Zudem betreuen sieben Tagesmütter in der Summe 29 Tageskinder.

Die Zahl der Dreijährigen ist nach jeweils 62 Kindern in den Schuljahren 2018/19 und 2019/20 mit 50 Kindern für das Jahr 2020/21 geringer. Im kommenden Jahr werden es wieder 59 sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region