Schwerpunkte

Region

„Integration muss vor Ort gelingen“

23.07.2009 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bundestagswahl 2009: Maria Böhmer, Migrationsbeauftragte des Bundes, sieht in Integration gesellschaftspolitische Zukunftsfrage

Integration – vor ein paar Jahren fühlte sich das Wort für viele Mitglieder der CDU noch fremd an. Am Mittwoch warb die Staatsministerin im Kanzleramt, Maria Böhmer, im Redaktionsgespräch für mehr Offenheit zwischen Migranten und Deutschen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Region

Was tut sich im Freilichtmuseum?

Hinter den Kulissen wird fleißig gearbeitet – Der Blick in die Historie soll in Zukunft noch lebendiger werden

BEUREN. Im Museumsdorf am Albtrauf in Beuren ist es still. Doch nicht ganz: Mehrere freilaufende Hühner samt Hahn verkünden lautstark singend ihre Anwesenheit.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region