Schwerpunkte

Region

Innenausbau der Mensa startet

23.03.2018 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mensa-Neubau am Erich-Scherer-Zentrum im Zeitplan

Beim Neubau der Mensa am Frickenhäuser Erich-Scherer-Zentrum läuft derzeit alles nach Plan. Nach den Osterferien soll bereits der Innenausbau starten.

FRICKENHAUSEN. „Die Rohinstallationen laufen derzeit auf Hochtouren“, berichtete Planer Ulrich Brost am Dienstagabend dem Gemeinderat. Erste Elektro- und Sanitärinstallationen sind bereits fertig, auch einige Lüftungsrohre haben die Handwerker bereits eingebaut. Somit liegt das Projekt derzeit im Zeitrahmen. „Nach den Ferien soll der weitere Innenausbau starten“, informierte der Architekt.

Auch auf der Kostenseite läuft es derzeit gut. „Derzeit liegen wir 0,6 Prozent über der Kostenrechnung“, so Brost. Positiv wirken sich hier die aktuellen Ausschreibungsergebnisse aus. Der Preis für die sechs Gewerke, die am Dienstagabend zur Vergabe standen, liegt fast 38 000 Euro unter der Kostenschätzung.

Im Einzelnen vergab der Gemeinderat die Ausführung der Innenputzarbeiten zum Preis von rund 60 300 Euro an den Frickenhäuser Stuckateurbetrieb Stefan. Den Zuschlag für den Einbau der Kühlzellen erteilte das Gremium zum Preis von knapp 29 000 Euro der Firma Hengmith Kälte-Klimatechnik aus Albershausen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 80% des Artikels.

Es fehlen 20%



Region