Schwerpunkte

Region

In schweren Zeiten aktiv gestalten

16.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grüne im Kreistag trafen sich zu ihrer ersten Klausurtagung

(pm) Nach ihrer Konstituierung haben sich die Grünen im Esslinger Kreistag am Wochenende zu ihrer ersten Klausurtagung getroffen. Im Vordergrund stand dabei die Beratung des Haushaltsplanentwurfs 2010.

„Auch in Zeiten der wirtschaftlichen Krise darf der Klimaschutz nicht vergessen werden“, machte der Kirchheimer Kreisrat Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Kreistag, deutlich. Die Grünen sind seit der Kreistagswahl, bei der sie Stimmenzuwächse erzielen konnten, mit 14 anstatt bislang zwölf Mitgliedern vertreten. Mit acht Kreisrätinnen stellen sie den überwiegenden Teil der Frauen im neu gewählten Kreistag.

In ihrer mehr als sieben Stunden andauernden Klausurtagung haben sich die Grünen mit dem Verwaltungs- und Vermögenshaushalt des Kreises und den Wirtschaftsplänen der Eigenbetriebe beschäftigt. Marianne Erdrich-Sommer, Kreisrätin aus Wendlingen und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, betonte: „In Zeiten der wirtschaftlichen Krisen dürfen die mannigfachen Aufgaben der öffentlichen Hand nicht aus dem Auge verloren werden. Die öffentliche Hand muss auch in schwierigen Zeiten ihren Gestaltungsauftrag aktiv wahrnehmen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region