Region

In neues Licht gerückt

29.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gute Atmosphäre beim Ortsrundgang in Beuren

Auf Einladung der Bürgerinitiative Beuren/Balzholz (BiBB) und des Vereins Historisches Beuren (VHB) haben sich dieser Tage einige Bürger und Gemeinderatskandidaten zur Ortsbegehung von der Ortsmitte über die Panoramatherme bis zum Bürgerhaus getroffen, um über die lokalen Themen zu sprechen, die die Menschen in Beuren derzeit bewegen.

BEUREN (pm). Start des Rundgangs, an dem 60 Personen teilnahmen, war an den historischen Gebäuden in der Rathausstraße 1 und der Linsenhofer Straße 5 und 7. Mit fachkundigen Ausführungen berichteten Mitglieder des VHB über den derzeitigen Stand der Renovierungsbemühungen sowie der Besitzverhältnisse für die Gebäude, die für die Gemeinde einen ortsprägenden Charakter haben. Hierzu gab es Fragen von den Besuchern des Rundgangs, die teilweise auch von den anwesenden Gemeinderäten beantwortet wurden.

Weiter ging der Weg der Gruppe zur Turn- und Festhalle. Dort gab es einige Anregungen der Teilnehmer zur künftigen Nutzung der Festhalle und Diskussionen zur Parkplatzsituation rund um die Panoramatherme. Am derzeitigen Wohnmobilstellplatz östlich der Panoramatherme angekommen, wurden bezüglich der Planungen für eine Hotelansiedelung und eines Premium-Wohnmobilstellplatzes verschiedene Statements abgegeben und Fragen gestellt. Auch zu diesem Thema steuerten die Gemeinderäte einige Erläuterungen bei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Region