Schwerpunkte

Region

In Leitplanke geschleudert

27.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SCHLAITDORF (lp). Zu einem Verkehrsunfall beim Fahrstreifenwechsel kam es am Donnerstagnachmittag bei Schlaitdorf. Ein 50-jähriger Lkw-Fahrer war auf der B 27 von Stuttgart in Richtung Tübingen unterwegs. Kurz nach dem Aichtalviadukt wechselte er plötzlich vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Eine auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Tübingen fahrende 18-Jährige musste mit ihrem Honda eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem Lastwagen zu vermeiden. Dabei kam sie ins Schleudern, prallte gegen die Mittelleitplanke und kam auf dem rechten Grünstreifen zum Stillstand. Die 18-Jährige sowie ihre beiden Mitfahrerinnen im Alter von 15 und 18 Jahren erlitten leichte Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 10 000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen der B 27 etwa eine Stunde lang gesperrt werden. Zur Reinigung der Fahrbahn war die Filderstädter Feuerwehr mit zwölf Mann im Einsatz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region