Region

In den Fugen nisteten schon die Spatzen Renovierung der Neckartailfinger Martinskirche abgeschlossen – Rollstuhl- und kinderwagengerechte Rampe erleichtert Zugang

03.05.2010, Von Stefan Eichhorn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Renovierung der Neckartailfinger Martinskirche abgeschlossen – Rollstuhl- und kinderwagengerechte Rampe erleichtert Zugang

Gestern fand in der Neckartailfinger Martinskirche ein Festgottesdienst zum Abschluss der Kirchenrenovierung statt. Nach sechs Jahren Planungszeit und 14 Monaten Renovierungsarbeiten erstrahlt das „älteste Dach Süddeutschlands“ wieder in altem Glanz. Der Umbau des Glockenturms gibt der Kirche ihren ursprünglichen Klang zurück.

NECKARTAILFINGEN. „Die Glocken klingen viel schöner, ihr harter, scheppernder Anschlag war doch etwas schmerzhaft. Außerdem finde ich es wichtig, Menschen mit Behinderung und Familien mit Kinderwagen den Zutritt zu unserer Kirche zu erleichtern“, zeigte sich Pfarrer Konrad Maier-Mohns zufrieden mit den abgeschlossenen Renovierungsarbeiten an der evangelischen Martinskirche. Sechs Jahre habe man seit 2003 unter anderem mit dem Landesdenkmalamt die Sanierungsarbeiten geplant. Im März 2009 begann ein Restauratorenteam dann mit den Arbeiten am Turm und an den Außenwänden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region